Neue Fotoarbeiten · 14. März 2020
Kleinvieh kann inspirieren, macht aber auch Mist.
Neue Gemälde · 10. Januar 2020
William Turners Anekdote, er habe sich auf hoher See an einen Schiffsmast binden lassen, um die überwältigenden Naturgewalten zu erfahren, war der Ausgangspunkt für diese Arbeit. Turners Einschätzung aus der 19. Jh.-Perspektive, außer dem Meer habe der Mensch alle anderen Naturkräfte unter Kontrolle, hat sich im 21. Jh. nicht bewahrheitet.
Neue Gemälde · 28. Dezember 2019
In der aktuellen Toulouse-Lautrec Ausstellung in Paris stand ich lange vor dessen Yvette Gilbert-Bildnis. Kurzerhand habe ich Ute Lemper ins Moulin Rouge als Gastsängerin eingeladen und sie großformatig (50cm x 120 cm) in Lautrecscher Manier in Szene gesetzt.
Kunst · 28. Dezember 2019
Nach dem Besuch der Baden-Badener Lautrec-Ausstellung 1986 modellierte ich die Keramik und fertigte zahlreiche Pastell-Skizzen. Eine hiervon habe ich 2005 in Öl umgesetzt.
Neue Gemälde · 14. November 2019
Die abstrakte Komposition habe ich in Öl auf ein gepolstertes 80 cm Leinwandtondo gemalt. Durch die unterfütterte Leinwand, entsteht der Eindruck, das Gemälde könne atmen.
Neue Gemälde · 14. November 2019
Das Anrühren und Mischen der Ölfarbe ist die Vorspeise. Hauptspeise und Dessert gehen rauschhaft ineinander über.
Neue Gemälde · 08. November 2019
2019 habe ich zahlreiche lebensgroße Manet-Porträts von Schauspielern, Tänzern und Toreros gesehen. Der Internet-Zufalls-Fund einer australischen Carmen hat mich zu dieser zwei Meter hohen Arbeit angeregt.
Neue Gemälde · 06. November 2019
Der Blick hinter den Spiegel ist häufig interessanter als die Vorderseite...
Neue Gemälde · 19. Oktober 2019
Das Licht der Côte d’Azur war der Ausgangspunkt für diese Arbeit "Côte des Anges" in meiner Reihe der Naturfragmente.
Neue Gemälde · 18. Oktober 2019
Gemälde als Print auf Kissen, Handtaschen und Geschirrtüchern werden auf provencalischen Touristenmärkten angeboten. Ich konnte nicht widerstehen und habe das Manet-Geschirrtuch auf Keilrahmen aufgezogen und mit Ölfarben übermalt. Die Reproduktion trägt nun meine Handschrift, zumal ich mit den Fingern gerne die Ölfarben verwische. Das Ergebnis ist eine "Fälschung" mit Fingerprint".

Mehr anzeigen